Gegenwartsliteratur

Judith und Jolanthe

 

Autor: Oliver Fehn

104 Seiten, Paperback

Pandämonium Verlag, Söhrewald im April 2014

 

ISBN-10: 3944893042

ISBN-13: 978-3944893044

 

Format: 19 x 12 x 0,7 cm

Preis EUR 8,95

 

Bestellen bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Jolanthe, die bäuerlich-herbe Raumpflegerin in der Nachtbar 49th Parallel, und die Serviererin Judith – jung, attraktiv und alles andere als ein Kind von Traurigkeit. Die beiden Frauen werden Freundinnen und erzählen sich aus ihrem Leben – doch als Judiths 12jähriger Sohn Levin auftaucht, der jede Nacht nach Sperrstunde zauberhafte Klänge auf dem Barpiano spielt, gerät Jolanthes Welt jäh aus den Fugen.Sie beginnt, den Jungen auf fanatische Weise zu vergöttern, und zeichnet ein Bild von ihm, dem Levin nicht gerecht werden kann.

 

Oliver Fehns erste längere Arbeit seit der „Klavierbrücke“ – eine Novelle voller Fantasie und Farben, die von Liebe handelt, von der Musik und vom versäumten Leben. Zu „Judith und Jolanthe“ komponierte der Autor auch vier Klavierstücke (Levin’s Theme, Judith’s Rag, Jolanthe’s Waltz und In Search of My Father), die er vielleicht irgendwann auf CD einspielen wird.

Die Klavierbrücke

 

Autor: Oliver Fehn

152 Seiten, Paperback

Pandämonium Verlag, Söhrewald im März 2012

 

ISBN-10: 3981348249

ISBN-13: 978-3981348248

 

Format: 18,8 x 12 x 1,2cm

Preis EUR 11,90

 

Bestellen bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:

Ein Dorf, in dem es scheinbar nicht mit rechten Dingen zugeht – und ein 15-jähriger Junge der dort bei seiner verschrobenen Tante Lissi wohnt und nur eins will: Hinaus in die Welt der Städte. Um seiner Langeweile beizukommen, hat er die Gabe entwickelt, sämtliche Dorfbewohner an der „Musik“ zu identifizieren, die ihre Füße auf der Klavierbrücke spielen – einem morschen Holzsteg, der direkt an Lissis Haus vorbeiführt. Als eines Nachts ein Mord geschieht, erkennt er den flüchtenden Täter an seinen Schritten – doch keiner will ihm glauben. Als dann noch sein bester Freund, der freche Rotschopf Wolfi, in Verdacht gerät, spitzen die Dinge sich zu.

Das Wolkenhotel

 

Autor: Oliver Fehn

172 Seiten, Paperback

Pandämonium Verlag, Söhrewald im September 2015

 

ISBN-10: 3944893034

ISBN-13: 978-3944893037

 

Preis EUR 12,90

 

Bestellen bei Amazon

 

Kurzbeschreibung:

In diesem bis zur letzten Seite spannenden Roman schildert Oliver Fehn die Odyssee der beiden Teenager Sparrow und Wolfi in das verruchte „Wolkenhotel“, einen in den Wäldern versteckten Umschlagplatz für die unheilvolle Droge Cloud 13, die Menschen in eine Welt versetzt, in der sie alles wiederfinden können, was sie je verloren haben. Unter dem Einfluss von Cloud 13 trifft Sparrow seine geliebte Mutter wieder, die sich selbst das Leben nahm. Zu spät erkennt er, dass der Flug auf Wolke dreizehn auch der Weg ins nackte Grauen ist.